Additive und Reiniger

Deutsch

CURTIS Alkalireserve 9010

Kurzbeschreibung: 

CURTIS Alkalireserve 9010 ist eine Lösung aus Kaliumhydroxid.

CURTIS Alkalireserve 9010 wird verwendet zur pH-Erhöhung von wässrigen Kühlschmierstoffemulsionen und –lösungen. Curtis Alkalireserve 9010 sollte unter vorheriger Anmischung (in Wasser oder besser in die gebrauchte Emulsion/Lösung) in die KSS-Emulsion oder Lösung zugegeben werden. Die Zugabemenge ist stark abhängig von der Art des Kühlschmierstoffes und dem vorhandenen pH-Wert. Zumeist reicht eine Zugabe von 0,1 – 0,2% aus bezogen auf die Gesamtmenge des Systems. Die Zugabemenge sollte in Schritten erfolgen oder wenn möglich, vorher im Labor die notwendige Menge ermitteln.

Das Mischen sollte mit Hilfe automatischer Mischgeräte erfolgen.

  • geruchlos
  • geringe Zugabemengen erforderlich
  • besonders für aminfreie KSS-Systeme zu empfehlen 
Technisches Datenblatt: 
Sicherheitsdatenblatt: 

CURTIS Additiv G

Kurzbeschreibung: 

Curtis Additiv G ist ein technisches Additiv auf der Basis von niedermolekularen Glykolen.

Curtis Additiv G wird aufgrund seiner Struktur und Waschwirkung besonders dann in Schleiflösungen eingesetzt, wenn das Absetzverhalten des Schleifabriebes schlechter wird oder sich vermehrt Ablagerungen auf den Werkstücken zeigen. Curtis Additiv G ist in jedem Verhältnis mit Wasser mischbar. Die Zudosierung sollte auf jeden Fall in mehreren Schritten erfolgen, da die zuzugebende Menge von der Art und Menge der Ablagerungen abhängig ist. Normalerweise liegt die Zugabemenge bei 0,1-0,3%.

  • verbessert das „Lösungsvermögen“ der KSS-Lösung
  • verbessert das Absetzverhalten von Schleifabrieb
  • einfach zu handhaben 
Technisches Datenblatt: 
Sicherheitsdatenblatt: 

Seiten

RSS - Additive und Reiniger abonnieren